Hausübergabe von zwei Häusern in Hentern

Hausübergabe von zwei Häusern in Hentern

Am 09. Und 10.07.2022 konnten wir in Hentern gleich zwei freigeplante Häuser, die nur ca. 50 m auseinander liegen, im Neubaugebiet „Wolfsgalgen“, interessierten zukünftigen Bauherren im Rahmen einer öffentlichen Hausbesichtigung, vorstellen. In den Tagen zuvor wurden die Häuser noch den jeweiligen Bauherren übergeben.

Das Baugebiet ist eine leichte Hanglage am Ortrand und direkt am Waldrand gelegen. Aufgrund der günstigen Grundstückspreise und der guten Verkehrsanbindung, sowohl nach Trier, ins nahe Saarland und auch nach Luxemburg, waren die Grundstücke direkt von der Gemeinde sehr schnell verkauft und wir waren froh, unseren Bauherren hierbei behilflich gewesen sein zu können.

Unser Bauherr, Herr Stalp, erwarb ein Grundstück, das von der Straße aus Gefälle hat. Um einen teuren Keller zu sparen, war hier von Anfang an eines unserer Hanghäuser favorisiert. In Anlehnung an unser Kataloghaus „Montis 143“ wurde hier ein kompaktes Haus mit ca. 130 m² Wohnfläche ganz individuell geplant. Die Eingangstür führt zunächst auf ein Zwischenpodest der freitragenden Massivholz-Bolzentreppe und gibt den Blick, sowohl zum Dachgeschoss, als auch zum Erdgeschoss frei. Geht man einen halben Treppenlauf nach unten in die Diele, führt rechts ein Flur zum Gäste-WC mit Dusche, davor ist rechts noch der Hausanschlussraum mit allen Hausanschlüssen und der modernen Luftwasser-Wärmepumpe, sowie einem Ausgussbecken. Durch eine doppelflügelige Glastür erreicht man das kombinierte Wohn- und Esszimmer mit offener Küche, an die sich noch ein Hauswirtschaftsraum, mit Waschmaschine, Trockner und Abstellmöglichkeiten, anschließt. Über die große, doppelflügelige Terrassentür erreicht man die Terrasse, an die sich unterhalb noch ein großer Gartenbereich anschließt. Links vom Haus wird demnächst noch eine große Doppelgarage errichtet. Im Dachgeschoss, das wiederum einen halben Treppenlauf höher liegt, als der Eingang, sind ein Elternschlafzimmer, zwei Kinderzimmer, ein kleines Arbeitszimmer, sowie ein Bad mit freistehender Badewanne, Dusche, Waschtisch und WC untergebracht.
Alle Räume haben großzügige Fenster und man hat einen herrlichen Fernblick in den Hochwald.

Unsere Bauherren Klein und Thieltges erwarben ein Grundstück oberhalb der Straße, das eine kleine Zufahrt hat, ein leicht ansteigendes Gelände. Von Anfang an, wurde unser Kataloghaus „Clarus 151“ favorisiert. Das Haus wurde dem Grundstück in Länge und Breite angepasst und die Grundrisse wurden individuell gestaltet. Betritt man das Haus über die zentrale Haustür öffnet sich eine große Diele mit Blick zur Galerie im Dachgeschoss, die man über die links angeordnete, freitragende Design-Treppe erreicht. Vorne rechts ist noch ein Gäste-Duschbad. Durch eine doppelflügelige Tür betritt man den großen, offenen Wohn- und Essraum mit offener Küche, von der man den Hauswirtschafts-raum mit moderner Luftwasser-Wärmepumpe, Waschmaschine, Trockner und Ausgussbecken betritt. Vom Essbereich aus erreicht man die Terrasse über ein großes Schiebelement, ebenso gibt es noch eine Terrassentür von der Küche her und zwei weitere im Wohnbereich, an den schließt sich an der Vorderseite noch ein Lese- und Fernsehzimmer an. An der rechten Giebelseite wird zu einem späteren Zeitpunkt noch eine Doppelgarage errichtet. Von der Galerie im Dachgeschoss erreicht man auf der linken Seite ein Gästezimmer und einen Fitnessraum, rechts sind, über eine Ankleide, das Schlafzimmer und das Bad mit großer, abgemauerter Dusche, Badewanne, Waschtisch und ein WC, erreichbar.

Der Innenausbau, beginnend mit den Fliesenarbeiten, dann Malerarbeiten und Bodenbeläge, wird bei beiden Häusern in Eigenleistung, bzw. Eigenregie ausgeführt, demnächst soll dann der Einzug ins neue Eigenheim erfolgen. Wir wünschen unseren beiden Bauherrenpaaren viel Spaß bei der Fertigstellung der Häuser, viel Glück und viele gute Jahre im gemeinsamen neuen Haus!